“FeenCon 2013: D&D, Traveller und CoSim”

AD&D, D&D 3e, Traveller

Ausbeute: AD&D, D&D 3e, Traveller

Während in Bonn noch der Bär tanzt, schreibe ich schon mal meinen Bericht zur FeenCon 2013. Im Bild: AD&D, D&D 3.5 Psionik und ein Traveller-Sektor von Judges Guild, der im Traveller-Wiki ganz anders ist.

Ich hatte erbauliche Konversation am Stand von 13Mann, eine extrem spaßige Runde Stratak Wars, und DCC mit Charakteren der Stufe 0. Alles in allem war es wieder ein großer Spaß.

Einkäufe

Die AD&D-Regelbücher habe ich mehr aus Sammelwut gekauft denn aus akutem Bedarf, aber da es sich um die berüchtigte Taschenlampen-Ausgabe handelt, verbuche ich das mal als Erfolg. Außerdem, das Standardwerk in Deutsch sollte man halt haben. Ist wie ein ordentliches Kochbuch oder so, das bleibt immer nützlich. Dazu gab’s ein Abenteuer für Anfängercharaktere (als hätte ich davon nicht genug).

Auch habe ich endlich das Psi-Handbuch für die 3e, als Neuware, für den Neupreis. Ich dachte immer, das Teil kostet schon dreistellig? Jedenfalls können meine Spieler sich jetzt mal schön warm anziehen.

Last not least habe ich mir mal einen dieser Sektoren von Judges Guild aus dem Jahr 1981 gekauft: Den Sektor Maranantha-Alkhalest hab ich erstmal in der Traveller Map gesucht, aber nicht gefunden. In dem Produkt ist die Rede davon, dass der Sektor auch als der Gateway Quadrant bekannt ist, und tatsächlich, den gibt’s. Offenbar hat es die Version des Sektors gar nicht in den Kanon geschafft.

Erstaunlich finde ich aber, dass die Sternenbünde und Reiche, die in den Karten von Judges Guild verzeichnet sind, quasi genau so auch im Gateway-Sektor in Traveller Maps existieren, nur unter anderen Namen. Weiß jemand, wo die letztendlich verwendeten Daten her sind und warum die denen von JG so ähnlich sind?

Spielrunden

Die letzten Jahre bin ich am Stand von STRATAK immer vorbei geschlichen, aber dieses Jahr wollte ich doch mal wissen, was das ist. Sieht wie CoSim aus, hat aber augenscheinlich einen recht überschaubaren Umfang, wir haben zwei Stunden Zeit, herzeigen. STRATAK WARS war schnell erklärt, und auch wenn wir erstmal ein bisschen falsch gespielt haben, hat es auf ganzer Linie überzeugt. Wir haben das Spiel mitgenommen und am Abend gleich noch eine Runde gespielt. Wieder falsch, Panzer im Mittelgebirge, egal.

Und dann haben wir noch das Demoabenteuer aus dem GRW von Dungeon Crawl Classics bei Moritz „Meatgrinder“ Mehlem gespielt. Der Meatgrinder hat versagt und dauernd Unfug gewürfelt, die Gruppe aus sieben Spielern und 28 Charakteren der Stufe 0 hat mit den Monstern den Boden aufgewischt (nur fünf Charaktere haben es nicht geschafft) und das Abenteuer wurde meiner Einschätzung nach nah am Lösungs­buch­text gelöst. Aber mein persönliches Highlight war irgendwie, dass Uli Lindner dauernd „Spielleiterwillkür“ gerufen hat, wenn der Moritz mal was aus dem Bauch entschieden hat. ;)

Veröffentlicht am 28. Juli 2013, 4 Kommentare

Kommentare:

  • Settembrini sagt:

    Die Grenzen kommen von einer officziellen Umrißkarte zum Bekannten Weltraum.

    • Benjamin sagt:

      Ah-Ha! Und dann hat sich jeder selbst ausgedacht, was da jetzt genau drin ist. Aber ausgerechnet Judges Guild hat es nicht ins Wiki/in die Traveller Map geschafft?

  • Christian von 13Mann sagt:

    Hej, nett dich mal persönlich getroffen zu haben und danke für die netten Gespräche :)

    Ne Taschenlampen Ausgabe von AD&D … verdammt, ich bin ein wenig neidisch :) Da müssen noch andere Übersetzungsperlen drin sein, hab leider keine Ahnung mehr welche noch.

    best,

    C

    • Benjamin sagt:

      Die Freude war ganz meinerseits. =)

      Re: Taschenlampe, beim ersten Überfliegen sind manche Absätze schlicht unverständliches Kauderwelsch. Ich schätze, Garys Schreibstil in einer ungelenken, eher Schulbuch-wörtlichen Übersetzung ist einfach schwierig. Obwohl, gemessen an den Spinwärts-Marken … ^^




Warning: Attempt to read property "queue" on null in /homepages/34/d30702502/htdocs/der-eisenhofer/wp-includes/script-loader.php on line 2841

Warning: foreach() argument must be of type array|object, null given in /homepages/34/d30702502/htdocs/der-eisenhofer/wp-includes/script-loader.php on line 2841