Order of the d30
rsp-blogs.de

Lesetipp

Links

D&D:

Traveller RPG:

RPG-Blogs:

RPG-Foren:

Impressum

Benjamin Eisenhofer,

Bornheim

der (punkt) eisenhofer (at) gmail (punkt) com

der-eisenhofer.de

bei Google+

“Fantasy-RSP Solospiel und Kampagnen-Planung”

solo-spielIm diesjährigen Sommerurlaub hatte ich etwas Zeit, mich mit Solo-Rollenspiel zu beschäftigen, genauer mit Labyrinth Lord. Vorgemacht hat es john yorio, der das selbst einige Zeit und mit viel Eifer und Einfallsreichtum betreibt. Hier ist seine Auflistung von Spielberichten: The Ever Expanding Dungeon (a Solo Labyrinth Lord Campaign). Das war eine lustige Angelegenheit, die mich zwei Abende beschäftigt und eine Handvoll Abenteurer ihr Leben gekostet hat. Darüber hinaus aber habe ich einige Werkzeuge für die Kampagnenplanung als Spielleiter mitgenommen, die ich hier näher beleuchte möchte. (mehr …)

Veröffentlicht am 28. September 2014, Ein Kommentar

“Shadowrun returns – heute 75% Rabatt bei Steam”

shadowrun returns steam

Shadowrun returns – bei Steam

Falls das noch jemanden interessiert: Das runden­basierte Cyberpunk-RPG, das mich extrem an Syndicate (1993) erinnert, ist heute für 3,74 Euro bei Steam zu haben.

MAN MEETS MAGIC & MACHINE. The year is 2054. Magic has returned to the world, awakening powerful creatures of myth and legend. Technology merges with flesh and consciousness. Elves, trolls, orks and dwarves walk among us, while ruthless corporations bleed the world dry.

Veröffentlicht am 18. September 2014, Ein Kommentar

“Karten-Tutorial: Teil 2 – Texturen ersetzen mit Photoshop”

Der zweite Teil des Kurz-Tutorials behandelt das Ersetzen von Texturen unserer mit Dungeonographer erstellten Battlemat. Ich arbeite mit Photoshop CS6, die entsprechenden Schritte sollten aber ähnlich auch mit dem günstigeren Photoshop Elements möglich sein. Wie sowas mit Gimp funktioniert, weiß ich nicht. (mehr …)

Veröffentlicht am 7. September 2014, 2 Kommentare

“Island-Ziegen! Island-Ziegen!”

island ziegen indiegogo

Der Star aus Games of Thrones

Die Indiegogo-Kampagne zur Finanzierung der einzigen isländischen Ziegenfarm Háafell í Hvítársíðu läuft noch 19 Tage, aber noch sind keine 50% der notwendigen Summe zusammengekommen. Noch bis zum 14. September kann man helfen, “22 Prozent der islän­dischen Ziegenpopulation und 95 Pozent aller horn­losen Ziegen” vor dem Schlachter zu bewahren, bzw. dafür zu sorgen, dass sie zwar weiterhin, dafür aber nachhaltig geschlachtet werden.

Klingt komisch, …

Hier kann man die Hintergründe in einem deutschsprachigen Artikel des Iceland Review nachlesen: Einzige Ziegenfarm Islands soll unter den Hammer

Warum uns das interessiert? Weil es hier um einen GoT-Star geht und wir das toll finden!

Hier geht’s zur Kampagne: Indiegogo – Save the Icelandic Goat From Extinction

Veröffentlicht am 27. August 2014, Keine Kommentare

“Kurzrezi: Dark Dungeons – The Movie”

dark dungeons movie

Elfstar in Aktion

Ich hatte endlich Gelegenheit, mir den Film Dark Dungeons anzusehen. Aus irgendeinem Grunde hatte ich eine längere Laufzeit als 40 Minuten erwartet, und etwas mehr zusätzliches Skript, aber das habe ich mir wohl nur gewünscht. Tatsächlich hält sich der Film eigentlich recht nah an die Vorlage. Eigentlich. (mehr …)

Veröffentlicht am 23. August 2014, Keine Kommentare

“Game of Throne-Stars in Lebensgefahr”

got goat indiegogo island ziege

Rettet die Ziegen!

#savethegoats Ein reißerischer Titel nach dem Sommer­loch: Großartig. Dabei geht es tatsächlich um nicht weniger als 22% der Population einer isländischen Ziegenart. Eine davon, der Ziegenbock Casanova, hat halt in Game of Thrones mitgespielt (wurde von einem Drachen geraubt). Das stellt sich nun als hilfreich heraus, da wir Eskapisten nun einen Grund haben, über das Tier zu reden.

›› Save the Icelandic Goat From Extinction (mehr …)

Veröffentlicht am 10. August 2014, Keine Kommentare

“Das Lied zum Montag”

Weil derzeit das Traveller-Rollenspiel so einen Raum einnimmt (siehe Kickstarter von d20 Entertainment), gibt es hier das Musik-Video zu Walking On The Moon von The Police, das ich ja für sehr Traveller-esque halte.

Ich habe vor einigen Jahren mal einen DnB-Remix von dem Stück gehört, aber noch nie die Originalfassung. Erst meine Suche nach dem Remix hat mich dann darauf gebracht. Was mich wundert, denn ich finde, dass das Stück ganz fantastisch ist. Besser als Gassenhauer wie Roxanne, die man irgendwie ständig vorgespielt bekommt.

Veröffentlicht am 7. Juli 2014, Ein Kommentar
Seite 2 >>