“Traveller: Pro-Kopf-Einkommen und Navy-Budgets”

reft sector carlos nct

Reft Sector, by CarlosNCT

In dem Blog von David Billinghurst (z.B. Accountants in Space: Fun with Spread sheets) schreibt derselbe über seinen Traveller-Sektor und wie er diesen mit Hintergrund und Leben versieht. Besonders spannend sind für mich seine Artikel zu Wirtschaft und Flotten. Ich hab mir nochmal GURPS Far Trader vorgeknöpft, Trillion Credit Squadron gelesen und bei Wikipedia recherchiert. Allerdings bin ich kein Wirtschaftler, daher sind meine Erkenntnisse vielleicht grober Unfug.

Trillion Credit Squadron legt für das jährliche Budget der Navy pauschal einen durchschnittlich verfügbaren Anteil des Steuereinkommens von 500 Cr. pro Bewohner fest. In Far Trader dagegen hängt das pro-Kopf-Einkommen am TL des Systems. Mein Ansatz ist nun folgender: Ich suche mir das – vermutlich monatliche – passende pro-Kopf-Einkommen (Base-per-Capita, Far Trader S. 14) und multipliziere das u.a. mit

  • der Population,
  • dem Krieg/Frieden-Modifikator aus Trillion Credit Squadron (der an der Regierungsform hängt) und
  • dem Modifikator durch den Handelscode (Far Trader),

um das jährliche Navy Budget eines Systems zu erhalten.

Die Tabelle Base per Capita habe ich für nicht-GURPS Traveller entsprechend angepasst und mir die Freiheit genommen, bei den Beträgen zu interpolieren – GURPS hat nur 13 Techlevel (siehe hier).

TL Base per Capita
0 55
1 150
2 350
3 500
4 800
5 1000
6 1200
7 1600
8 2290
9 3200
10 (A) 4200
11 (B) 5500
12 (C) 7000
13 (D) 9375
14 (E) 12000
15 (F) 16000
16 (G*) 24400

* „G“ in Hexadezimal heißt doch „10“? :D

Die Modifikatoren für den Handelscode (TC) bleiben entsprechend bestehen. „Extreme“ habe ich durch „Hellworld“ ersetzt.

TC (eng.) Modifier
Ri 1,6
In 1,4
Ag 1,2
Po 0,8
He 0,8
Ni 0,8

Vielleicht sind hier noch weitere Modifikatoren sinnvoll.

Die Tabelle Government Percentage Modifiers aus Trillion Credit Squadron deckt Regierungsform und den jeweiligen Modifikator für Frieden und Krieg ab:

Government Percentage Modifiers
Regierung Frieden Krieg
0 0,5 1,5
1 0,8 1,4
2 1 1,5
3 0,9 1,2
4 0,85 1,45
5 0,95 1,4
8 1,1 1,2
9 1,15 1,2
A 1,2 1,5
B 1,1 1,2
C 1,2 1,5
D 0,75 1,5

Die fehlenden Codes sind in TCS erläutert.

Die neue Formel für das Navy Budget eines Systems lautet:

BpC x Handelsmodifikator x Population x Krieg/Frieden-Modifikator / 100 x 12 Monate

und ergibt für TL 10 mit 0,8% Abweichung ziemlich genau den Wert, den ich auch mit den Vorgaben von Trillion Credit Squadron erhalte. Für höhere TL erhalte ich mehr, für niedrigere weniger Budget (z.B. mehr als das doppelte auf TL 13 (A)).

Der Modifikator für Krieg/Frieden ist nun also der prozentuale Anteil des Einkommens, der für das Navy-Budget zur Verfügung steht.

Imperialer Durchschnitt ist TL 12. Wenn TCS davon ausgeht, ist mein Ansatz zu hoch. Andererseits hat z.B. der Regina-Subsektor laut dieser Liste (imperial era) einen durchschnittlichen TL von 8.

In einer Kampagne werden damit die Systeme mit hohem TL sehr viel wertvoller, bzw. das Imperium dürfte bemüht sein, den eigenen TL hoch und den gegnerischen niedrig zu halten.

Klingt das plausibel?

Update: Für Regina ergibt sich mit der genannten Formel ein durchschnittliches Pro-Kopf-Budget von knapp über 400 Cr., das scheint mir hinreichen zu passen.

Update 2: Hier ist eine interessante Quelle, Military Forces and Spending in Classic Traveller:

The total military expenditure per person ranges from Cr120 to Cr1,800, with the average Cr360.

Davon bin ich nun auch nicht sooo weit weg.

Veröffentlicht am 3. Oktober 2015, Keine Kommentare

Keine Kommentare.