“Fortschritt beim Spinward Traveller TV-Piloten”

Traveller Spinward TV Pilot

You have kind eyes …

d20 Entertainment versorgt uns ziemlich regelmäßig mit neuen Videoschnipseln und News zu dem geplanten Traveller-Piloten. Die Kampagne steht derzeit bei über 24k von 30k $, noch ziemlich weit von den 120k, die ich bevorzugen würde. Ich habe ein bisschen den Eindruck gewonnen, dass die allgemeine Haltung dem Projekt gegenüber verhalten bis offen skeptisch ist, aus den verschiedensten Gründen.

„Die „Aslan“ hat ne Knarre… Damit ist schon klar, wie tief die Leute in der Materie stecken, auch wenn Marc Miller da mitmacht. Zu dem Aussehen sag ich mal nichts, aber sie und die „DOC“ sehen echt gelitten aus.“

Aha. Und:

„It looks absolutely awful. Kill it dead I say: with plasma beams and caustic criticism.
Amateurish. Crap.“

Neulich erst hat Ben Dobyns berichtet, dass The Gamers (der erste Film) der meist verkaufte Teil der Reihe ist. Und dieser Traveller-Film wird schon schlechtgeredet, bevor klar ist, wie viel Geld für die Postproduktion, Neuaufnahmen, CG etc. zu­sam­men­kommt. Wahrscheinlich wäre es im Sinne der Kampagne gewesen, kein aktuelles Material, sondern schicke Konzeptzeichnungen und große Versprechungen zu veröffentlichen. Offenbar sind die Ansprüche an die Produktion seit The Gamers extrem gestiegen. Dabei ist ja ein hoher Produktionsstandard kein Garant für einen besseren (oder überhaupt einen guten) Film, siehe Star Wars.

Ich wünsche mir, dass die Humorlosigkeit, mit der vor allem Traveller-Fans ge­seg­net zu sein scheinen, irgendwann der Begeisterung für weitere Mosaiksteinchen im Eskapisten-Paradies (wie ebendiesem TV-Piloten) weicht. Im Traveller-Uni­ver­sum können unendliche Geschichten erzählt werden, das hier wird eine davon sein. Viel­leicht nicht die beste, keine Ahnung. Ich hoffe jedenfalls weiter, dass zusätzliche Stretch Goals für mehr Traveller-Goodness erreicht werden.

Veröffentlicht am 28. Juni 2014, Keine Kommentare

Keine Kommentare.