“W30 und kritischer Schaden in D&D”

Kritischer Treffer

Kritischer Treffer

In meinen D&D-Spielen gilt die Regel, dass jeder Spieler einmal pro Spiel einen beliebigen Wurf für seinen Spielercharakter mit einem W30 ausführen darf (The d30 Rule). Bei Trefferwürfen fallen so zu über 30% kritische Treffer an. Damit diese noch wirkungs­voller werden, setze ich folgende von Traveller inspirierte Regel in Kraft:

Bei einem kritischen Treffer wird jeder Punkt, den das Wurfergebnis (mit allen Boni) über 20 liegt, auf den Schaden addiert (aber nicht vervielfacht). Wenn also ein SC mit einem Angriffsbonus von +5 und einem temporären Bonus von +1 eine 26 würfelt, dann wird der Schaden zusätzlich um 12 erhöht (26 + 5 + 1 – 20 = 12).

Jetzt muss ich nur immer dran denken, das auch gegen die SC anzuwenden. :)

Veröffentlicht am 22. Juni 2012, Keine Kommentare

Keine Kommentare.