“Tomes – Talente neu gedacht”

In den Tomes von Frank Trollmann und K werden unter anderem die Talente von D&D 3 neu erfunden. Die Begründung dafür ist ziemlich ausführlich, daher überlasse ich es dem geneigten Leser, sie sich selbst durchzulesen und springe gleich zum Abschnitt über die „neuen“ Talente:

Das neue Talent-System

Erstens bauen Talente nicht mehr aufeinander auf. Das schien zwar eine gute Idee zu sein, war es aber nicht. Zweitens haben die meisten Talente nun keine Voraussetzungen mehr, sondern sie skalieren. Ein [Kampf]-Talent skaliert mit dem Grund-Angriffsbonus, ein [Fertigkeit]-Talent skaliert mit den Rängen der Fertigkeit und ein [Metamagie]-Talent skaliert mit dem Grad des höchsten Zaubers, den ein Charakter wirken kann. (…)

Diese Idee finde ich schonmal sehr attraktiv. Nach Durchsicht der Talente in den Tomes habe ich festgestellt, dass einige Talente den Charakteren im Kampf weitere Vorteile gewähren, wenn diese „The Edge“ haben, oder sie erhalten (wie im Beispiel unten) „The Edge“ durch das Talent. Dieser Kampfvorteil, wie ich ihn nennen möchte, wird in den erweiterten Kampfregeln der Tomes vorgestellt und wirkt sich vor allem auf Kampfmanöver aus, hier schnell die Übersetzung:

Kampfvorteil: Wenn Dein Grund-Angriffsbonus höher ist als der des Ziels Deines Angriffs, erhältst Du für diesen Angriff Kampfvorteil.

Die gesamten erweiterten Kampfregeln aus den Tomes werde ich später übersetzen. Als Beispiel für skalierende Talente folgt nun das Talent Kampfschule [Kampf] aus den Tomes.

Kampfschule [Kampf]

Du bist Mitglied einer frei wählbaren Kampfschule, die einen Kampfstil mit charakteristischen Bewegungsabläufen und Stellungen lehrt.

Grund-Angriffsbonus Vorteil
+0 Zuerst gibst Du Deinem Kampfstil einen Namen (wie etwa „Hammer und Amboss Technik“, „Halbmond-Stil“ oder „Pfad des Gewitterstreitkolbens“). Dieser Kampfstil funktioniert nur mit einer kleinen Anzahl von Nahkampfwaffen (wie etwa: eine) und Du musst dem Spielleiter die Verbindung der Waffen mit dem Kampfstil auf halbwegs vernünftige Art erklären können. Wann immer Du Deinen Kampfstil im Nahkampf einsetzt, erhältst Du einen Bonus von +2 auf Deine Angriffswürfe.
+1 Die Vertiefung der Lehre Deines Kampfstils verleiht Dir große Schlagkraft, Du erhältst einen Bonus von +2 auf Schadenswürfe im Nahkampf.
+6 Wenn Du einen Gegner mit den Angriffen Deiner Kampfschule triffst, muss er einen Zähigkeitswurf ablegen. Der SG beträgt 10 + Deine halbe Stufe + Dein ST-Modifikator. Wenn der Wurf misslingt, ist er eine Runde lang benommen.
+11 Während Du Deinen Kampfstil anwendest, darfst Du für Angriffe 10 nehmen, statt zu würfeln. Wenn ein Gegner versucht, Dich zu entwaffnen, während Du eine Waffe Deines Kampfstils benutzt, wird der SG für das Entwaffnen um 4 erhöht.
+16 Du erhältst einen Bonus von +5 auf alle Angriffe, die Du nach dem ersten Angriff dieser Runde ausführst. Wenn Du einen Gegner in einer Runde zwei Mal triffst, erhältst Du für alle weiteren Angriffe Kampfvorteil.

Mein Plan ist, vorerst die Talente meiner Spieler zu übersetzen. Weitere folgen, wenn ich Zeit und Lust habe oder mir jemand hilft. Wenn eine kleine Anzahl von Talenten zusammengekommen ist, werde ich ein PDF davon erstellen. Wenn außerdem eine Anzahl von PDFs (Talente, Klassen, Völker etc.) zusammengekommen ist, werde ich eine eigene Downloadseite erstellen.

Nachtrag 28.2.2012: Ein PDF mit allen Talenten gibt es hier: Zum Artikel

Veröffentlicht am 12. April 2011, Keine Kommentare

Keine Kommentare.